zum Inhalt springen
Online spenden

Die Idee

Unter dem Motto „Gesundes Essen und Bewegung“ eröffnete die Berliner Tafel im Januar 2007 im „Centre Talma“ in der Hermsdorfer Straße 18 in Reinickendorf ihr zweites Kinder- und Jugendrestaurant – das „TALMARANT“. Hier verschreibt sich die Berliner Tafel noch stärker der gesunden und ausgewogenen Ernährung von Kindern und Jugendlichen, zwischen 4 und 18 Jahren, gleich welcher Herkunft sie sind. Dass daneben auch Kreativität im Blickpunkt steht, haben die jungen Menschen bereits bei der Namensgebung unter Beweis gestellt – der Name „TALMARANT“ setzt sich aus dem „Centre TALMA“, dem Zentrum für Tanz und Bewegung und RestauRANT zusammen.

Mit dem Kinder- und Jugendimbiss „KIMBA“ verschreibt sich die Berliner Tafel noch stärker der gesunden und ausgewogenen Ernährung von Kindern und Jugendlichen.Hier legt die Berliner Tafel besonderen Wert darauf die jungen Menschen akitv bei der Zubereitung der Nahrungsmittel zu beteiligen – schneiden, schälen, backen, kochen stehen im „KIMBA“ genauso im Vordergrund wie die jeweilige Zusammensetzung und Herkunft der selbst zubereiteten Mahlzeiten.

Bei der Berliner Tafel sind ALLE Kinder und Jugendlichen willkommen!!!